Der Kübler-Ross Marketing Cycle: Eine Reise durch die Emotionen Ihrer Kunden

In der Welt des Marketings ist es entscheidend, nicht nur die Bedürfnisse und Wünsche Ihrer Kunden zu verstehen, sondern auch, wie sie sich im Laufe ihrer Kundenreise fühlen. Hier kommt der Kübler-Ross Marketing Cycle ins Spiel, eine innovative Anwendung der berühmten fünf Phasen der Trauer nach Elisabeth Kübler-Ross auf das Marketing. Dieses Modell hilft uns zu verstehen, dass Kunden, ähnlich wie Menschen, die einen Verlust erfahren, durch verschiedene emotionale Zustände gehen, wenn sie mit Veränderungen oder Entscheidungen konfrontiert sind. Lassen Sie uns diese Reise gemeinsam erkunden und sehen, wie sie unsere Marketingstrategien prägen kann.

1. Verneinung

Die Reise beginnt oft mit Skepsis. Kunden könnten eine neue Idee oder ein Produkt zunächst ablehnen, weil es außerhalb ihrer Komfortzone liegt oder weil sie die Notwendigkeit eines Wechsels nicht erkennen. Als Marketer ist es unsere Aufgabe, diese Barriere zu durchbrechen, indem wir Bildung und Bewusstsein schaffen. Zeigen Sie auf, wie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung ein bestehendes Problem löst oder das Leben Ihrer Kunden verbessern kann.

2. Zorn

Nach der anfänglichen Ablehnung kann Frustration aufkommen, besonders wenn Kunden das Gefühl haben, dass sie zu einer Veränderung gezwungen sind. Vielleicht sind sie mit den verfügbaren Optionen unzufrieden oder fühlen sich von der Menge an Informationen überwältigt. Hier ist es wichtig, Empathie zu zeigen und Lösungen anzubieten, die spezifisch auf die Bedürfnisse und Sorgen der Kunden zugeschnitten sind. Ein offener Dialog kann Wunder wirken.

3. Verhandlung

In dieser Phase beginnen Kunden, sich mit der Idee eines Kaufs anzufreunden, suchen aber nach dem besten Deal oder der optimalen Lösung. Sie könnten versuchen, Alternativen abzuwägen oder nach Zusatzleistungen zu suchen. Marketer können diese Gelegenheit nutzen, um den Wert ihres Angebots zu unterstreichen und exklusive Vorteile oder Rabatte anzubieten, die den Deal versüßen.

4. Depression

Diese Phase mag überraschend klingen, aber Kunden können eine Art von Entscheidungsmüdigkeit oder Bedauern nach dem Kauf erleben. Sie fragen sich vielleicht, ob sie die richtige Wahl getroffen haben. Um dies zu überwinden, ist es entscheidend, nach dem Kauf Unterstützung und Bestätigung zu bieten. Ein hervorragender Kundenservice und positive Testimonials von anderen Kunden können helfen, Vertrauen aufzubauen und die Zufriedenheit zu sichern.

5. Akzeptanz

Schließlich akzeptieren Kunden die neue Veränderung oder Entscheidung und beginnen, den Wert Ihres Produkts oder Ihrer Dienstleistung vollständig zu schätzen. Jetzt ist es an der Zeit, diese Beziehung zu pflegen, indem Sie weiterhin Wert bieten und Möglichkeiten für zukünftige Engagements schaffen. Ein zufriedener Kunde kann nicht nur zu wiederholten Käufen führen, sondern auch zu einem wertvollen Fürsprecher Ihrer Marke werden.

Fazit

Der Kübler-Ross Marketing Cycle eröffnet eine faszinierende Perspektive auf die emotionale Reise, die Kunden durchlaufen. Indem wir diese Emotionen erkennen und darauf eingehen, können wir tiefere und dauerhaftere Beziehungen zu unseren Kunden aufbauen. Letztlich geht es nicht nur darum, Produkte oder Dienstleistungen zu verkaufen, sondern eine Geschichte zu erzählen, die resoniert und einen echten Wert im Leben unserer Kunden schafft.

Vorheriger Beitrag
AdWords: Wie viel Keywords brauche ich?
Nächster Beitrag
Der Gartner Hype Cycle: Revolutioniert er das Marketing?

Ähnliche Beiträge

Auf dieser Website verwenden wir Erst- oder Drittanbieter-Tools, die kleine Dateien (Cookies) auf Ihrem Gerät speichern. Cookies werden normalerweise verwendet, damit die Website ordnungsgemäß funktioniert (technische Cookies), um Berichte über die Navigationsnutzung zu erstellen (Statistik-Cookies) und um unsere Dienstleistungen/Produkte angemessen zu bewerben (Profilierungs-Cookies). Wir können technische Cookies direkt verwenden, aber Sie haben das Recht zu wählen, ob Sie Statistik- und Profilierungs-Cookies aktivieren möchten oder nicht. Indem Sie diese Cookies aktivieren, helfen Sie uns, Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten.